Direkt zum Hauptbereich

Ein Kraut für Brüste, Potenz, Schönheit und Gesundheit?


So unscheinbar er äußerlich auch sein mag – der Bockshornklee ist ein wahres Kraftpaket. Er enthält wahrlich wundersame Wundersamen, die sich aus einem erstaunlichen Nährstoffkomplex zusammensetzen und einzigartige Heilwirkungen erzielen.
Sie wirken in ähnlicher Weise wie das Östrogen, regen die Milchproduktion einer stillenden Frau an, steigern das Brustwachstum, machen schöne Haut, stärkt die Potenz des Mannes und helfen gegen Untergewicht. Sie senken den schlechten Cholesterinspiegel, unterstützen das Herzkreislaufsystem und wirken sogar unterstützend gegen Diabetis und Krebs.
Es wirkt gegen Haarverlust, steigert die Libido und hilft sogar in den Wechseljahren.

Der Bockshornklee hat eine lange Geschichte als Brustvergrößerer. Er enthält das spezielle Diosgenin, welches eine östrogenähnliche Wirkung besitzt. Untersuchungen haben herausgefunden,
dass das Diosgenin das Wachstum neuer Brustzellen fördert sowie auf die Größe und Fülle der Brüste, Einfluss hat. Unter den Kräutern besitzt der Bockshornklee die höchste Konzentration dieses wirksamen Pflanzenstoffs und gilt damit als eines der feinsten Kräuter zur Verbesserung der weiblichen Schönheit.

Bockshornklee enthält eine Aminosäure namens 4-Hydroxyisoleucin, welche bei einem zu hohen Blutzuckerspiegel die körpereigene Produktion von Insulin erhöht. Weitere Untersuchungen zeigen, dass das Bockshornklee in der Lage ist das Kalzium-Oxalat in den Nieren zu reduzieren. Das Kalzium-Oxalat ist eine häufige Ursache für Nierensteine.



Bockshornklee hat Einfluss auf den weiblichen Hormonhaushalt
Das Bockshornklee enthält Verbindungen, wie Diosgenin und Isoflavone. Beide besitzen Östrogen-ähnliche Eigenschaften und helfen die Symptome des prämenstruellen Syndroms (PMS) zu lindern: Schmerzen während der Menstruation oder auch Stimmungsschwankungen können effektiv verringert werden. Zusätzlich wirken diese Verbindungen im Bockshornklee gegen Wechseljahrsbeschwerden, wie Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen.
Während des Beginns der Monatsblutung und im Verlauf der Schwangerschaft und Stillzeit sind Frauen anfälliger für einen Eisenmangel. Die Bockshornkleeblätter können in Kombination mit weiterem grünen Blattgemüse die unangenehmen Folgen eines Eisenmangels beheben.
Bockshornklee erleichtert die Geburt eines Kindes
Das Bockshornklee fördert die Gebärmutterkontraktion (Uteruskontraktion) und induziert dadurch eine Geburt. Er reduziert außerdem schmerzhafte Wehen und macht die Geburt erträglicher. Der Verzehr der Bockshornkleesamen sollte erst ab dem Ende der 35. Schwangerschaftswoche begonnen werden, da eine übermäßige Aufnahme von Bockshornkleesamen während der Schwangerschaft eine Gefahr von einer Fehl- oder Frühgeburt hervorrufen kann.
Bockshornklee vergrößert die Brüste

Das Diosgenin in Bockshornkleesamen besitzt östrogenähnliche Eigenschaften. In der Pharmaindustrie wird es verwendet, um synthetische Östrogene herzustellen. Im weiblichen Körper fördert das Diosgenin das Wachstum neuer Brustzellen und verschönert die Größe und Fülle der Brüste.
Das Diosgenin ist ein Steroid Sapogenin. In Bockshornkleesamen wurden noch weitere Sapogenine gefunden, dazu gehören yamogenin, Gitogenin, Tigogenin und neotigogens.
Für eine brustvergrößernde Wirkung ist es ratsam täglich Bockshornklee als Tee zu trinken oder die Bockshornkleesamen in den Joghurt, Apfelmus oder Suppen zu streuen. Zusätzlich können die Brüste mit dem Bockhornkleeöl oder einer Bockshornkleelotion einmassiert werden. Durch die regelmäßige Anwendung wird außerdem die sexuelle Lust der Frau gesteigert sowie die Schönheit und Gesundheit unterstützt.
Bereits 3 Gramm Bockshornkleesamen genügen pro Tag.
Bockshornklee Stillen
Das Bockshornklee wird von stillenden Müttern als Galaktagogum verwendet. Es steigert die Produktion von unzureichender Muttermilch im weiblichen Körper.
Bockshornkleesamen enthalten Hormon-Vorstufen, welche die Milchproduktion erhöhen. Die genaue Wirkungsweise ist vielen Wissenschaftlern jedoch noch unbekannt. Einige glauben, dass die Milchproduktion gesteigert wird, weil die Brüste modifizierte Schweißdrüsen sind. (Bockshornklee regt die Schweißproduktion an und fördert damit die Austreibung von Giftstoffen über die Haut).
Untersuchungen haben gezeigt, dass das Bockshornklee die Milchversorgung einer stillende Mutter innerhalb von 24 bis 72 Stunden nach der ersten Einnahme erhöhen kann. Mit nur 3 Bockshornklee kapseln täglich (mindestens 500mg) kann die Milchbildung über 500 Prozent gesteigert werden. Sobald ein angemessenes Niveau der Milchproduktion erreicht ist, können die meisten Frauen die Bockshornkleeeinnahme einstellen.
Viele Frauen nehmen Bockshornklee in Form einer Kapsel (gemahlene Samen in Kapseln gefüllt). Die Kapsalen sind in den meisten Vitamin- und Ernährungs-Läden sowie in vielen Naturkostläden und im Internet zu finden. Bockshornklee kann ebenso in Form eines Tees eingenommen werden.
Durch die regelmäßige Einnahme kann sich außerdem das Geburtsgewicht des Säuglings in den frühen postnatalen Tagen normalisieren.
Bockshornklee wirkt ebenso bei einer Mastitis oder einem Milchstau:
Dafür sollten etwa 60 Gramm Bockshornkleesamen in eine Tasse mit gekochtem Wasser gegeben werden. Die Samen in dem Wasser abkühlen lassen und anschließend pürieren. Die Paste auf ein sauberes Tuch geben, und als Umschlag auf die angeschwollenen Brüste oder der Mastitis wickeln. Diese Anwendung hilft ebenfalls, wunde Stellen zu heilen und die Schmerzen zu lindern.
Bockshornklee erhöht den Testosteronspiegel beim Mann
Eine australische Studie berichtet über die signifikante und positive Wirkung von Bockshornklee auf die physiologischen Aspekte der männlichen Libido. Außerdem wurde festgestellt, dass durch den Verzehr vom Bockshornklee-Extrakt der gesunde Testosteronspiegel beim Mann aufrecht erhalten bleibt. Gleichzeitig wirkt es gegen eine erektile Dysfunktion und erhöht die sexuelle Erregung und den Orgasmus beim Mann.
Potenzschwäche und Erektionsstörungen sind der Schrecken beinahe 50% aller Männer über 40 und darüber. Von Potenzproblemen sprechen Mediziner jedoch erst, wenn über sechs Monate hinweg kein Geschlechtsverkehr mehr möglich ist. Entgegen früherer Annahmen sind in bis zu 80% aller derartigen Fälle organische und nicht seelische Ursachen verantwortlich. Doch die daraus entstehende psychische Belastung ist groß, die Lebensqualität und das Selbstverständnis vieler Männer leidet. Betroffene setzen sich selbst unter Druck, mit der Folge, dass auch die Libido schwindet und selbst bewährte Partnerschaften ins Wanken geraten.

Studien bestätigen die Wirkung

Die Wirkung von Bockshornkleesamen als libido- und potenzsteigerndes Mittel dokumentiert eine Studie, die 2011 an der Universität von Süd- Queensland in Australien in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Integrative Klinische und Molekularmedizin durchgeführt wurde. Probanden waren 25- bis 52-jährige Männer, die zweimal täglich für sechs Wochen Bockshornklee-Extrakt einnahmen. Im Test bewies diese Gruppe, dass sie um 25% mehr Libido entwickelte als die Mitglieder der Kontrollgruppe, die ein Placebo erhielten.

Die Libido steht in direktem Zusammenhang mit dem Testosteron-Level. Das erklärt auch, warum Bockshornkleesamen-Extrakt in einem anderen Versuch mit Ausdauer- und Kraftsportlern den Fettabbau und die Leistungsfähigkeit signifikant steigern konnte und sich dabei als ebenso wirksam wie Steroide und andere leistungsfördernde Medikamente erwies. Tatsächlich können Steroide und künstliches Testosteron die körpereigene Produktion zum Stillstand bringen. Dies ist bei Bockshornklee-Extrakt keineswegs der Fall.

Fazit: Bockshornklee "kann es richten"

Liegen keine schweren organischen Erkrankungen vor, zählt Bockshornklee zu den wenigen natürlichen Potenzmitteln, deren Wirksamkeit sogar wissenschaftlich bewiesen ist: Bockshornklee-Extrakt steigert die körpereigene Testosteron-Produktion und verhilft so generell zu mehr Leistungsfähigkeit, Spannkraft und Libido. Als natürliches Potenzmittel für den Mann hat sich Bockshornklee nachweislich bewährt und ist allemal einen Versuch wert.

Bockshornklee für schöne Haut

Untersuchungen haben gezeigt, dass Bockshornklee äußerst wirksam in der Behandlung von topischen Hautproblemen wie Abszesse, Furunkel, Verbrennungen, Ekzeme und Gicht ist. Es wirkt ebenso wirksam gegen Hautunreinheiten, wie Mitesser und Pickel und wirkt gegen Falten.
Bockshornklee Haarwuchs
Bockshornkleesamen sind äußerst wirksam gegen Haarausfall, Schuppen und Haarausfall. Als Bestandteil der täglichen Ernährung oder/und direkt auf das Haar aufgetragen, ist das Bockshornklee die Lösung für eine Vielzahl von Haar-Problemen.
Bockshornkleesamen enthalten Proteine ​​und Nikotinsäure, welche eine große Quelle für das Haarwachstum sind. Sie liefern außerdem eine große Menge an Lecithin, was die Haare stärkt, Feuchtigkeit spendet und gesünder macht. Es reduziert die Trockenheit der Haare, heilt Schuppen, pflegt das Haar und hält die Kopfhaut kühl. Die Bockshornkleesamen wirken hervorragend gegen Haarausfall und spenden den Wurzeln enorme Kraft.
Bockshornklee Haarausfall
Das Bockshornklee stärkt die Haarwurzel und ist äußerst wirksam in der Behandlung von follikulären Problemen. Die Samen enthalten hormonelle Verbindungen, welche das Haarwachstum verbessern und den Wiederaufbau der Haarfollikel unterstützen. Die hohe Proteinkonzentration erklärt die heilende Wirkung des Krauts gegen Glatzenbildung und wirkt zusätzlich gegen trockenes und strapaziertes Haar. Sie befeuchten das Haar und bringen wieder Glanz und Sprungkraft hinein.
Bockshornklee gegen Schuppen
Vor allem in den Wintermonaten haben viele Menschen mit Schuppen zu kämpfen. Der Markt bietet verschiedene Behandlungen und Methoden, um Schuppen zu entfernen. Die Bockshornkleesamen gehören zu den natürlichen Mitteln gegen Schuppen und wirken ebenso effektiv gegen trockene Haut und Dermatitis.
Bockshornklee senkt den Cholesterinspiegel
Bockshornklee enthält Saponine, welche im Körper die Aufnahme vom Cholesterin aus fetthaltigen Lebensmitteln reduziert. Einige Studien zeigen außerdem, dass die Saponine ebenso die körpereigene Produktion von Cholesterin verringern. Dabei senken sie vor allem die LDL-Werte des Cholesterins (das schlechte und schädigende Cholesterin).
Bereits tägliche 56 Gramm Bockshornkleesamen können innerhalb von 24-Wochen den Cholesterinspiegel senken und das Risiko für einen Herzinfarkt um 25% senken. Die Samen lassen sich hervorragend auf Salate und zubereitete Gerichte streuen oder mit Wasser (in Form von Kapseln) verzehren.
Bockshornklee schützt das Herz
Die Bockshornkleesamen enthalten das Galactomannan, ein wasserlöslicher Ballaststoff. Untersuchungen zeigen, dass sich das Galactomannan positiv auf das Gesamtcholesterin, das LDL-Cholesterin, den Triglyceriden und das Körpergewicht auswirkt. Damit senkt es deutlich das Risiko für die Entstehung eines Herzinfarktes.
Die Bockshornkleesamen sind außerdem eine ausgezeichnete Quelle von Kalium und vor allem für das Natrium-Kaluim-Verhältniss essenziell. Die Spannung zwischen diesen beiden Elektrolyten ist für viele lebenserhaltende Prozesse sehr wichtig. Dazu gehören unter anderem die Normalisierung der Herzfrequenz, des Blutdruckes sowie die Weiterleitung von Nervensignalen.
Bockhornklee Diabetes
Die bisher nur im Bockshornklee gefundene Aminosäure 4-Hydroxyisoleucin besitzt antidiabetische Eigenschaften. Sie verbessert unter hyperglykämischen Bedingungen die Insulinsekretion und erhöht die Insulinsensivität. Außerdem verlangsamt das Galactomannan im Bockshornklee die Geschwindigkeit der Zuckeraufnahme ins Blut.
Verschiedene Studien bestätigen diese Wirkung. Nach dem Verzehr von Bockhornkleesamen wiesen Diabetiker mit einem Typ-2 eine signifikante Senknung des Blutzuckerspiegels auf. Die empfohlene Menge für die Behandlung von Diabetes-Typ-2-Patienten beträgt 500mg Bockshornkleesamen zweimal täglich.
Bockshornklee gegen Sodbrennen und saurem Reflux
Bockshornkleesamen enthalten viele Schleimstoffe, die eine Magen-Darm-Entzündung lindern. Sie beschichten die Schleimhaut des Magens und des Darms und helfen dadurch gegen Sodbrennen und einem sauren Reflux.
Bereits 1 Teelöffel Bockshornkleesamen am Tag können die unangenehmen Symptome lindern. Die Bockshornkleesamen können hierfür entweder direkt auf das zubereitete Essen gestreut oder mit Wasser oder Saft (vor jeder Mahlzeit) geschluckt werden.
Bockshornklee gegen Fieber und Halsschmerzen
In Kombination mit Zitronensaft und Honig verringert der Bockshornklee Fieber. Bei Fieber sollten dreimal täglich 1-2 Teelöffel Bockshornkleesamen zusammen mit einem Kräutertee (wie grüner Tee) und einem Teelöffel Honig und Zitronensaft getrunken werden. Die beruhigende Wirkung dieses Tees löst außerdem den Schleim in den Bronchien und lindert Husten und Halsschmerzen.
Bockshornklee schützt vor Krebs
Studien haben gezeigt, dass die Ballaststoffe im Bockshornklee die Einstehung bestimmter Krebsarten verhindern. Die Saponine und Schleimstoffe im Bockshornklee binden die Giftstoffe aus der Nahrung und spülen diese heraus. Dadurch schützen sie die Schleimhaut des Dickdarms und verhindern die Erstehung von Krebs.
Eine andere Studie entdeckte die östrogenähnliche Wirkung vom Bockshornklee und die mögliche Alternative zur Hormonersatztherapie (HRT).
Bockshornklee hilft beim Abnehmen

Das Kauen von eingeweichten Bockshornklee-Samen auf nüchternen Magen hilft beim Abnehmen. Die Ballaststoffe im Bockhornklee binden das Wasser an sich und sorgen für eine Zunahme des Speisebreis. Dadurch wird die Verdauung angeregt und das Völlegefühl gesteigert. Der Appetit wird unterdrückt, die körperliche und geistige Energie erhöht und der Kohlenhydratstoffwechsel angeregt.

Quellen und interessante LINKS dazu:
http://www.bockshornsamen.de/heilkunde-des-bockshornklee-0005.htm
http://www.netdoktor.de/heilpflanzen/bockshornklee/
http://www.bockshornklee.info/



Kommentare

Beliebteste Post`s des Monats

Cowboy und Indianer -ein Lustvolles Spiel-

Textauszug: aus meinem Buch "Lümmel Luder Lust"
Eine Passage im Buch begann ungefähr so…
…Ich spielte gerne mit den Jungs aus der Nachbarschaft Cowboy und Indianer. Ich spielte es nicht, weil ich Puppen oder sonstiges Mädchenspielzeug nicht toll fand, ich spielte es weil ich jedes Mal gegen Ende des Spiels gefesselt wurde. Wenn ich gefesselt war, fühlte ich mich wohl, frei, verzückt. Ich brachte den Jungs bei, mich fester zu fesseln, öfter zu fesseln. Einmal vergaßen sie, mich sogar loszumachen und ich verbrachte Stunden gefesselt an einem Baum, bis mein Vater mich fand, mir die Fesseln löste und meinte, mich trösten zu müssen. Ich brauchte aber gar keinen Trost, ich genoss es und war ihm innerlich böse.

Später, als ich größer war, zwölf oder dreizehn, spielten meine Freundinnen mit mir Doktorspiele. Was ich dabei besonders liebte, waren Nadeln, die wir als Spritzen einsetzten. Ich brachte meiner Freundin bei, mich damit fest und fester zu piksen. Es erregte mich. Die, die mir…

Blasenentzündung vorbeugen und natürlich heilen?

Antibiotika helfen, aber nicht immer und sind für so manchen eher schädlich und erst recht nicht nachhaltig. Wer z.B. unter einer Nierenkrankheit leidet sollte auf Antibiotika und Schmerztherapeutika verzichten.  Aber gerade diese betroffenen bekommen öfter eine Blasenentzündung, die sich dann auch gerne zu einer Nierenbeckenentzündung ausweitete.
Dann wird es sogar wirklich gefährlich und daher spaßen wir mit diesem Thema nicht, sondern wollen uns ausführlich und mittels unserer Erfahrungen mit dem Thema sachlich auseinandersetzen. Ich muss auf Grund der Tatsache, dass ich nur noch eine Niere besitze und diese auf Grund einer vererbten "Zystenniere" angegriffen ist, sehr sorgsam mit diesen Thema umgehen. Vor meiner Diagnose nahm ich auch ohne groß darüber nachzudenken "Antibiotika" und litt trotzdem

In der Welt, die ich mir vorstelle....

"Unser Leben Unser Projekt"
- Weltweite Initiative mit einem klaren Programm - in Gründung

Wir stellen uns vor wir gründen eine weltweite Initiative die über Generationen hinweg die nachfolgenden Themen kompetent ergänzt, projektiert, ausarbeitet und eine wachsende Zahl von Menschen dafür gewinnt, die sich einbringen, dafür werben und gangbare Wege finden, diese Thesen zur Geburt zu verhelfen.

Ich stelle mir vor, dass aus der Initiative dann Politik wird, wenn diese Initiative konzeptionell und inhaltlich so weit ist, um das Programm in die Parlamente der Welt einzubringen.
Wir halten es für wichtig, erst die inhaltliche Arbeit vorzunehmen, bevor man darüber nachdenkt aus einer Initiative eine Partei zu formen, die diese Ideen in Politik umsetzt.
Diese Partei hätte vom Grundsatz her die Besonderheit sich selbst abzuschaffen, wenn die Ideen Realität geworden sind, weil keine Notwendigkeit mehr für eine Parteienlandschaft gegeben wäre.
Dies ist auch klarer Inhalt der Thesen.
An…

Vorwitz oder tiefer Sinn?

Wir werden geboren und von da an verwandeln wir uns täglich ein Stück. Etwas alle 7 Jahre haben wir alle Zellen unseres Körpers komplett ausgetauscht. Sind körperlich somit ein Anderer und doch nehmen wir uns als eine Persönlichkeit wahr. Es hat schon etwas humorvolles, dass dieser Wandel scheinbar unmerklich, in leisen Schritten uns begleitet. Es mutet an als wären Geist und Körper etwas, was getrennt und doch gemeinsam ist.
So als wäre der Körper eine Wohnung dessen Umgestaltung, Renovierung, Sanierung nicht von Belang wäre und selbst der Umzug der alle 7 Jahre stattfindet ist still und leise.
Unmerklich reifen wir und irgendwann stehen wir da in vollem Saft, in voller Kraft und der individuellen Schönheit, die ein jeder Mensch Innehat.
Wir Atmen ein, wir Atmen aus. Wir erleben unsere Welt mit den Sinnen, die uns unser Körper gewährt, riechen, schmecken, hören, tasten, fühlen. Wir sind umgeben von Natur, Menschen, Ordnung und Moral einer Epoche. Wir bewegen uns darin, nehmen auf, h…

CBD - Öle aus der Cannabis Pflanze und Studien

Die Cannabis - Pflanze wird von den Menschen seit Tausenden von Jahren in der Medizin für seine Sedativum / Hypnotikum, Antidepressivum, analgetisch, krampflösende, Antiemetikum, entzündungshemmend, krampflösend und appetitanregende Wirkung verwendet.
Cannabidiol (CBD) ist ein Cannabinoid, dessen pharmakologische Effekte derzeit intensiv erforscht werden – aber schon heute gibt es viele Patienten, die CBD bereits für sich nutzen.
Das führte in letzter Zeit zu einem gewissen CBD-Hype, den wir zum Anlass nahmen, hier einmal zu versuchen, die Fakten von der Fiktion zu trennen und Wissenswertes über CBD zusammenzutragen.

Insgesamt 34 Studien wurden identifiziert. Sechzehn von ihnen waren experimentellen Studien an gesunden Probanden (geführt Tabelle 1 ) und 18 wurden in klinischen Populationen (durchgeführt Tabelle 2 ). Von den klinischen Studien wurden Patienten mit Multipler Sklerose (sechs Studien), Schizophrenie und bipolare Manie (vier Studien), der sozialen Angststörung (zwei Studie…