Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom April, 2018 angezeigt.

Prolog -Wie ein Sturm-

Cosmas Reise -Textauszug-

Textauszug aus "Der Wanderer der letzten Zeit" von Lennart Cole (C) 2005.
"....Mit gemächlichen Schritt ging sie an das Ufer und sah sich mit wachen Augen um, setzte sich auf einen abgeflachten Felsen und tastete mit Ihren mit Ihren Augen jeden Winkel der Umgebung ab, atmete tief, roch, fühlte, spürte. Cosma strahlte eine Ruhe und eine unbändige Kraft aus. Sie lebte nun in der Gegenwart und ganz bewusst an dem Ort, an dem sie sich gerade befand. Kein Gedanke gehörte zu einem Gestern und kein Gedanke gehörte zu einem Morgen. Sie hatte den Grund für alles unter ihren Füßen und das war es, was sie spürte. Sie spürte für sich die Gegenwart in einer Kraft und Macht, wie sie diese noch nie zuvor erlebt hatte und das war, was ihr von nun an wichtig wurde. Die Gegenwart ist es, von der sie von nun an jedes Ziel ansteuern würde. Die Gegenwart ist es, zu der sie die Vergangenheit gebracht hat. Sie sah nun den Sinn und sah den Unsinn und das in einer Ruhe, die keine Angst mehr kan…

Die Geisterorden

Textauszug aus "Der Wanderer der letzten Zeit von (C) Lennart Cole: VÖ 2005
".....Alles was es zu erleben gilt ist den Menschen so nah, doch sie sind so blind geworden, murmelte der mit einer Stimme voller Mitgefühl. Vor seinen Augen sah und hörte er eine Situation, in der US-Präsident Theodore Roosevelt in seinem Wahlprogramm 1912 verkündete:
„Hinter der sichtbaren Regierung sitzt auf dem Thron eine unsichtbare
Regierung, die dem Volke keine Treue schuldet und keine Verantwortlichkeit anerkennt. Diese unsichtbare Regierung zu vernichten, den gottlosen Bund zwischen korruptem Geschäft und korrupter Politik zu lösen, ist die Aufgabe der Staatsmänner.“

Glauben die Menschen, dass dies ein Satz ist, der nur für das Jahr 1912 seine Gültigkeit hatte? Es existieren Mächte mit langen Armen und diese Mächte spürt ein jeder Mensch in seinem nächsten Umfeld.
Der Wanderer wusste auch von den Planungen mit Kriegen Macht an sich zu
reißen, oder sogar eine Weltherrschaft anzustreben. 2 Kri…

Einfach mal etwas ausspannen, zurückziehen, sich sammeln

Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde: ..geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit; töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit; abbrechen hat seine Zeit, bauen hat seine Zeit; 4 weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit; klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit; 5 Steine wegwerfen hat seine Zeit, Steine sammeln hat seine Zeit; herzen hat seine Zeit, aufhören zu herzen hat seine Zeit; suchen hat seine Zeit, verlieren hat seine Zeit; behalten hat seine Zeit, wegwerfen hat seine Zeit; zerreißen hat seine Zeit, zunähen hat seine Zeit; schweigen hat seine Zeit, reden hat seine Zeit; lieben hat seine Zeit, hassen hat seine Zeit; Streit hat seine Zeit, Friede hat seine Zeit...
Man mühe sich ab, wie man will, so hat man keinen Gewinn davon. Für mich ist es nun Zeit mich nach sehr regen schreiben zu aktuellen Themen, meinen Visionen einer neuen Welt und vielen…

Trennung Staat und Kirche -Grundgesetzt Artikel- 136, 137, 138, 139, 141

Was steht im Grundgesetz zur Trennung von Staat und Kirche im Einzelnen. Wie die Kruzifix Aktion zu werten ist, kann nun jeder einfach mal nach GG selbst werten.

Die Bestimmungen der Artikel 136, 137, 138, 139 und 141 der deutschen Verfassung vom 11. August 1919 sind Bestandteil dieses Grundgesetzes.


Denn in Art. 1 (1) GG kann ein Christ "verwirklichten Glauben" erkennen, so der Dresdner Bischof Joachim Reinelt 1991. Artikel 136 (Weimarer Verfassung)
(1) Die bürgerlichen und staatsbürgerlichen Rechte und Pflichten werden durch die Ausübung der Religionsfreiheit weder bedingt noch beschränkt.

(2) Der Genuß bürgerlicher und staatsbürgerlicher Rechte sowie die Zulassung zu öffentlichen Ämtern sind unabhängig von dem religiösen Bekenntnis.

(3) Niemand ist verpflichtet, seine religiöse Überzeugung zu offenbaren. Die Behörden haben nur soweit das Recht, nach der Zugehörigkeit zu einer Religionsgesellschaft zu fragen, als davon Rechte und Pflichten abhängen oder eine gesetzlich ang…

Syrische Flüchtlinge kommen und...

Unglaublich. Nicht einmal 10m entfernt, im Nachbarhaus räumten Syrische Flüchtlinge am hellen Tag ein Haus leer. Die Oma die dort wohnte litt immer stärker unter Demenz und mußte das Haus verlassen. Die Familie hat Sie Wochen zuvor zu Hause aufgenommen. Das Haus mußte verkauft werden und plötzlich tauchen diese Flüchtlinge aus Syrien auf.

Aha...sie denken dabei nichts gutes? Das war meine Absicht. Die von mir gewählte Überschrift hat ein Gefühl und damit verbundene Gedanken in Ihnen ausgelöst. Sie selbst wissen nun genau, was und wer sie sind, denn Ihre Gefühle und Gedanken, dass sind SIE ganz persönlich, ungeschminkt und ohne Maske.

Diese Syrischen Flüchtlinge haben beim Umzug geholfen, haben den Nachbarn geholfen alles für den Sperrmüll an die Straße zu stellen, schleppten und halfen, verluden und demontierten.
Diese Syrischen Flüchtlinge, ja, ja. Sie halfen einfach nur.
Die Nachbarn hatten uns gefragt, ob wir evtl. an dem Tag ab 18:00 helfen könnten. Am Morgen des Tages klingelten…

Lümmel Luder Lust, eine Rezension -von sensazione / Lustleiden.de-

Freundlicherweise hat mir @Lennart_Cole vor einiger Zeit sein Buch zugesandt, mit der Bitte es zu lesen und meine Meinung mitzuteilen.
Nun, wie fange ich am besten an?
Eine Rezension zu schreiben ist für mich ja Neuland und ich möchte euch auch hiermit wieder mal Lust machen.
Lust auf dieses Buch.

Ich saß im Flieger und nutzte die Zeit mir dieses Schriftgut zu Gemüte zu führen.
Nicht wirklich dezent prangt der Titel sowie eine große, halb geschälte Banane auf dem Cover.
Nun ja, ich bin ja nicht scheu und dachte „Wenn Mitreisende Fragen haben, so sollen sie halt fragen“….
Denn diskret ist das ganze Buch nicht, davon mal ab.
Aber genau das macht es aus.

„Ayk, dein Weg ist dein Ziel“ dachte ich manches Mal.

In herrlich offener Art, häufig mit noch weniger dezenten Illustrationen von Jokin Michelena versetzt, hat es mich immer wieder zum schmunzeln, aber auch zum zustimmenden Nicken gebracht. Innerlich schrie mein Unterleib oft „Hurra“ und mein Kopf bejahte die Entscheidungen des Protago…

Einfach nur Liebe

Tanz der Liebenden -(C)Lennart Cole-
Begegnet weil das Leben es ersann
berührten sich einst zwei Seelen
umschlangen sich zum Tanz
zu Musik die nur sie vernahmen
keiner Führte, sie gaben sich ganz hin
schenkten und liebkosten sich
gaben dem Wind des Lebens Raum
vereinigten sich und waren doch frei
verschmolzen und waren doch losgelöst
heilten sich ohne tun durch ihr sein
waren sich Licht in der Dunkelheit
umschlangen sich und formten ein Herz
und aus dem Herzen funkelten drei Kristalle
Glaube, Liebe, Hoffnung.

Das Universum spielte Musik zum Tanz,
Musik, die kein anderer vernahm,
Ihr Parkett war gegründet auf den Säulen
Achtung, Respekt und Wärme.
Sie waren Baum und Haus,
tief verwurzelt und doch dem Himmel nah.
Eng umschlungen tanzten sie das Leben,
eng umschlungen tanzten sie in den Tod
eng umschlungen tanzten sie über den Tod hinaus,
untrennbar und doch frei tanzten sie,
von Stern zu Stern,
von Dimension zu Dimension
wie Träumende, doch wach mit allen Sinnen
webten sie ein Netz aus …

Das erste Spenden-Sammelkonto -Ersthilfe Ziel erreicht-

Dank Euch allen, ob 2,3,5, 10, 15 oder 20 Euro ist das ZIEL, eine Ersthilfe an Paul und seine Geschwister senden zu können, erreicht.
Wir haben das Geld nun vom PayPal Money Pool auf unser Bankkonto überwiesen. Das Geld wird dort wohl spätestens am Dienstag, den 17.04.2018 ankommen. Von dort aus werden wir über eine Transfer-Dienstleister das Geld direkt an Paul senden. Wir hoffen, dass er es spätestens am 19. o. 20.04.018 in seinen Händen hat, um die dringend benötigten Lebensmittel zu kaufen.

Viele von Euch haben uns angeschrieben, dass Sie die Sorge haben, dass Missbrauch oder Betrug vorliegt. Wir haben daher von vornherein folgende Vorgehensweise beschlossen, damit VERTRAUEN zu Paul aufgebaut werden kann, mit dem wir täglich in Kontakt sind.

Fragen: Wieso hat Paul die Möglichkeit über Twitter und WhatsApp zu kommunizieren. Es irritiert einige, dass jemand der nichts zu Essen hat, ein Handy oder Computer hat, was ja auch Kosten produziert.
Antwort: Man teilt sich im Dorf Handy und…